Zusammenwirken von SEO und Social Media

| Keine Kommentare

Zusammenwirken von SEO und Social Media

Zusammenwirken von SEO und Social Media

Die Zeiten der schnellen Platzierungen sind längst vorbei. Jetzt müssen sich SEO-Dienstleister und Webseitenbetreiber auf einen gesteigerten Qualitätsanspruch einstellen. Also schenkt man den mittlerweile zahlreichen und immer mehr werdenden Rankingfaktoren, die in den Richtlinien der Suchmaschinen zu finden sind, seine volle Aufmerksamkeit. Doch um eine gute Position auf den Ergebnisseiten von Google & Co. zu erreichen, ist nicht nur ein aktueller und einzigartiger Content, eine übersichtliche und benutzerfreundliche Webseitenstruktur sowie qualitative Backlinks gefragt, sondern vermehrt auch ein professionelles Social Media Marketing.

Die Entwicklung und die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke

Die sozialen Netzwerke, wie Facebook, Twitter und Google+, sind nicht mehr wegzudenken. Aktive User posten jede Station ihres Lebens oder oftmals auch bewegende Bilder, um Freunde und Bekannte daran teilhaben zu lassen und verbringen täglich vergleichsweise viel Zeit damit die Posts anderer User zu lesen und zu kommentieren. Auch die Organisation von freiwilligen Helfern bei der vergangenen Hochwasserkatastrophe machte Facebook & Co. zu einer effektiven Kommunikationsplattform und führte zu einer unfassbar guten Absprache der freiwilligen Helfer.

Diesen Trend verfolgen auch die Suchmaschinen, so versucht Google zukünftig mit Hilfe des Authorships, der mit dem Google+ Profil des Autors verknüpft ist, die Glaubwürdigkeit und die Relevanz der Suchmaschinenergebnisse zu erhöhen. Aufgrund der Personalisierung des Autors kann ein User konkret nachvollziehen, woher bzw. von wem er seine Informationen erhält und muss sich nicht auf anonyme und ggf. fehlerhafte Beiträge verlassen. Aus eben diesem Grund wird vermutet, dass Seiten, die mit einem Autor verbunden sind, in Zukunft vor anderen Webseiten in den Ergebnissen erscheinen und somit die viel diskutierte Idee des „Author Ranks“ gefestigt wird.

Vor allem weil Vexeo Erfahrungen als SEO Dienstleister in diesem Bereich gesammelt hat, ist unsere Agentur der Meinung, dass es gerade für Betreiber einer Webseite oder eines Online Shops sinnvoll investierte Zeit ist, die neuesten Entwicklungen in den sozialen Netzwerken stets im Auge zu behalten und somit umfassende Erfahrungen in Bezug auf die Synergien zwischen SEO und Social Media zu machen.

Selbst, wenn sich ein Trend nicht durchsetzt, sind die Social Networks ein effektives Kommunikationstool mit dem Unternehmen aktiv zu einem Dialog mit Kunden aufrufen können und mit dem man nachhaltig Vertrauen und Sympathie aufbauen kann. So können Unternehmen ihren Abverkauf und die Kundenbindung langfristig steigern.

Schreibe einen Kommentar