Mehr Umsatz im Online-Shop: Conversion Rate Optimierung

| Keine Kommentare

Gerade vor Weihnachten bestellen viele Menschen gern Geschenke für die Lieben im Internet. Denn das geht besonders schnell und einfach. Einfach? Nicht immer. Manchmal stellen Online-Händler ihre Shop-Besucher vor so manche Hürde im Bestellprozess. Nicht wenige brechen deswegen den Kaufprozess vorzeitig ab.

20141103_Vexeo-Blog_Onlin-ShopUm das zu vermeiden, ist die Conversion Rate Optimierung (CRO) einer der wichtigsten Kniffe im Online Marketing. Sie knüpft an die Suchmaschinenoptimierung (SEO) an, indem sie dazu beiträgt, Interessenten auf einer Website zu bestimmten, absatzfördernden Handlungen zu motivieren. Vexeo erklärt Euch anhand 3 praktischer Tipps, wie genau die Conversion Rate Optimierung eingesetzt werden kann.

Conversion Rate Optimierung – was ist das genau?

Bevor wir mit unseren Tipps loslegen: Was ist überhaupt eine Conversion bzw. Conversion Rate? Die Conversion Rate gibt den Anteil der Website-Besucher an, die eine bestimmte Interaktion (die sog. Conversion) auf der Seite bzw. in einem Online Shop ausführen. Die 2 wichtigsten CRO-Ziele sind:

  1. Verringerung der Abbruchraten
  2. Steigerung der Umsätze

Je höher die Conversion Rate, desto besser. Das genaue Conversion-Ziel hängt dabei immer individuell vom Seiten- bzw. Shop-Betreiber ab. Das kann beispielsweise ein Kaufabschluss oder auch das Abonnement eines Newsletters sein.

Vexeo-Tipps aus Erfahrung: Drei Wege zu einer besseren Conversion Rate

Nun zu unseren Tipps, wir Ihr Eure Website bzw. Euren Online-Shop nutzerfreundlicher machen könnt. Außerdem haben wir noch einen weiteren, kleinen Tipp im Anschluss für Euch parat.

Aufbau und Übersichtlichkeit

Stellt Euch vor, Ihr geht in der Stadt shoppen und betretet einen Laden. Dabei bietet sich Euch dieser Anblick: unzählige, verwinkelte Reihen und Wege, hohe, überfüllte Regale und unordentliche Wühltische, die kreuz und quer stehen und zum Teil den Eingang versperren. Im Online-Shop ist es wie mit jedem anderen Geschäft: Er sollte direkt beim ersten Blick übersichtlich und einladend wirken. Ansonsten kann es passieren, dass der User sich nicht zurechtfindet und zu lange suchen muss, bis er das Gewünschte findet.

Das Design des Online-Shops sollte darum direkt zum Ausdruck bringen, was der Besucher auf der Seite kaufen kann und wie er schnell und unkompliziert dorthin gelangt. Passende Texte bzw. Überschriften, Zwischenüberschriften und Bilder sind wichtige Wegweiser für Besucher im Online-Shop. Diese sollten aber nicht zu lang bzw. überladen sein, sondern die wesentlichen Infos ansprechend auf den Punkt bringen.

Nutzerfreundlichkeit (Usability)

Grundsätzlich gilt: Je weniger Schritte bis zum Conversion-Ziel, desto nutzerfreundlicher die Webseite. Usability, also die Bedienbarkeit, ist hier das Stichwort. Der Aufbau und die Übersichtlichkeit der Seite spielen hier natürlich auch eine wichtige Rolle. Aber es gibt noch ein paar weitere wichtige Kriterien. Hier zwei typische Probleme und wie Ihr Sie beheben könnt:

  1. Problem: Die Navigation ist zu verschachtelt: Nutzer brechen den Bestellvorgang ab, weil sie zu viele Klicks tätigen müssen, bis sie an Ihr Ziel gelangen bzw. das gewünschte Produkt finden.

Lösung: Die Navigation sollte einfach und strukturiert aufgebaut sein. So erkennt der Nutzer, wo er sich gerade befindet und wie er wieder zu Seiten bzw. Produkten zurückgelangt. Im Bestellprozess kann man z. B. die Anzahl der einzelnen Schritte bis zum finalen Kaufabschluss verringern.

20141103_Vexeo-Blog_CRO-Tipps

Ein CTA am Beispiel von Vexeo.

  1. Problem: Navigationselemente, wie z.B. die Buttons, sind zu neutral gestaltet und werden von den Besuchern kaum oder gar nicht wahrgenommen.

Lösung: Kontraststarke Call-to-Action-Buttons (CTA) sind optisch sehr auffällig und motivieren die Besucher zu bestimmten Handlungen. Insgesamt können Größe und Farbgestaltung der Webseite-Elemente gezielt dazu eingesetzt werden, die Aufmerksamkeit der Besucher auf ausgewählte Bereiche zu lenken.

Überzeugende Kaufargumente

Neben der Übersichtlichkeit bzw. der Nutzerfreundlichkeit ist es ebenso wichtig, Kaufanreize zu schaffen. Das können Preisreduzierungen oder auch Rabatt- und Gutschein-Aktionen sein. So schafft Ihr zusätzliche Kaufargumente und motiviert Eure Besucher zum Kaufabschluss. Gut kombinieren lässt sich dies mit auffälligen CTAs, die auf eine besondere Aktion hinweisen.

Zu guter Letzt noch ein weiter Tipp: Verwendet vertrauensfördernde Elemente. Schließlich können die Käufer im Online-Shop das Produkt vorher nicht anfassen und sich so von der Qualität überzeugen. Darum müssen Online-Händler mögliches Misstrauen oder Unsicherheiten ihrer Besucher über andere Wege abbauen. Eine gute Möglichkeit dafür sind Gütesiegel für Online-Shops oder Produktbewertungen anderer Nutzer.

Conversion Rate im Blick behalten

Wichtig ist, den Besucherfluss auf der Webseite regelmäßig zu überwachen. Google Analytics ist dafür z. B. ein geeignetes Analyse-Werkzeug. So kann man Besucherzahlen und Abbruchraten eines Online-Shops immer im Auge behalten und daraus kontinuierlich Anhaltspunkte ziehen, wo genau noch Verbesserungsbedarf besteht. Bereits kleine Eingriffe können dabei sichtbare Erfolge erzielen.

Wir hoffen, Euch haben die Tipps von Vexeo geholfen. Habt Ihr eigene Erfahrungen bzw. kennt Ihr weitere Kniffe, um die Conversion Rate anzukurbeln?

Bei Fragen rund um CRO und wie unsere Experten Euch dabei behilflich sein können, beraten wir Euch gern persönlich. Nehmt einfach hier direkt Kontakt zu uns auf. Wir informieren Euch gerne.

Autor: Vexeo

Profitieren Sie von dem Know-how der Vexeo-Mitarbeiter im Bereich Homepageoptimierung: Ihre Webpräsenz wird für ein erfolgreiches Online-Marketing von den fachkundigen Vexeo SEO-Profis nachhaltig verbessert. Vexeo ist der optimale Ansprechpartner für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Auf Basis einer ausführlichen Analyse optimiert Vexeo Ihren Internetauftritt um die Auffindbarkeit Ihres Unternehmens in den Suchmaschinen zu verbessern. Unser Leistungsangebot ist dabei so individuell wie unsere Kunden. Vexeo bietet auf Ihre Webseite abgestimmte Online-Marketing Lösungen - von der Suchmanschinenoptimierung über Public Relations bis hin zur ganzheitlichen Online-Marketing Betreuung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.